ePush is a Content Management System
ePush ist ein Content Management System

ePush ist ein Content-Management-System (kurz: CMS) zur dezentralen Verwaltung und Inhaltspflege komplexer dynamischer Websites. Das ePush-Backend - also die Produktionsseite des Systems - funktioniert rollenbasiert: Es kennt Autoren, Redakteure und Layouter und Administratoren, die alle im Workflow vorgegebene, aber individuell durchaus anpassbare Nutzerrechte besitzen.

Wer darf was?
Ein Autor darf beispielsweise nur eigene Texte bearbeiten, diese aber - je nach Rechtevergabe - nur von einem Redakteur publizieren lassen. Ein Layouter kann die grafische Gestaltung eines Artikels bestimmen - aber er hat normalerweise nicht das Recht, den Artikeltext zu redigieren. Für die Rechtevergabe ist ein "Admin" verantwortlich.

Redakteure benötigen keine HTML-Kenntnisse, um zu publizieren. Sie treffen in ePush vertraute Begriffe und Konzepte an: "Artikel" können einem oder mehreren "Ressorts" zugeordnet werden. Sie können angeteasert werden, ohne dass eine manuelle Verlinkung zwischen Teaser und komplettem Text notwendig wäre - dafür sorgt ePush automatisch. Deshalb sind News-orientierte Websites eine Spezialität dieser Software. Natürlich können Artikeln einzelne Bilder, Bildstrecken, Galerien, Links und Downloads zugeordnet werden.

Templates im Flug
Aus der Sicht eines Producers oder Web-Designers ist ePush Template-basiert. So weit, so erwartbar. Aber das System kommt völlig ohne Template-Files aus. (Wer bereits Template-Files besitzt, kann diese im Sinne der Rückwärts-Kompatibilität nach geringer Anpassung dennoch nutzen.) Der HTML-Code wird vielmehr on the flyerzeugt. Dabei gilt es nur noch auszuwählen, ob das Template auf einem Tabellen-Layout Basiert oder ob nicht doch das auch wegen seiner Barrierefreiheit inzwischen bevorzugte Box model herangezogen wird. Standard-konform werden Code und Design durch die Nutzung von CSS-Stylesheets getrennt.

ePush wird bei Contentic ständig weiterentwickelt und läuft produktiv auf einer klassischen LAMP-Umgebung mit Apache, MySQL und der Skriptsprache PHP. Das System enthält eine große Zahl an Modulen etwa für Suche, Navigation oder ein komplettes Forum, lässt sich aber auch durch maßgeschneiderte Plugins erweitern. Natürlich kann ePush out of the box suchmaschinenfreundliche Links erstellen.

What's next?
Als Eigenentwicklung ist das CMS zur Zeit noch "closed source", eine Freigabe ist aber geplant. Bislang wird ePush nicht eigenständig vertrieben, sondern lediglich für Eigenproduktionen und im Kundenauftrag verwendet. Eine Auswahl von Websites, die unter ePush laufen, finden Sie nachfolgend.